Sprengler

RADIO SERENITY

Selbstverständlich ist es in Zeiten leichter Unterhaltung nicht, dass Musiker sich den Luxus einer politischen Meinung leisten und für das aktuelle Album die afrikanischen Länder Südafrika, Sambia, Namibia und Sierra Leone und die Inseln Barbados und Jamaica bereisen, um mit Musikern zu musizieren und Songs für das Album RADIO SERENITY zu produzieren, um auch in den Songs auf die aktuellen Weltproblematiken aufmerksam zu machen. Und noch seltener geschieht das, wenn man als Musiker mal national und international, wie mit „THE BUSTERS“ unterwegs war, um jetzt , nach einer 7 jährigen weltmusikalischen Reise (mit Unterbrechungen) , mit seinem ersten Soloalbum nochmal anzugreifen.
SPRENGLER tut das mit seiner Anfang des Jahres erschienenen Single THE COST OF FREEDOM und dem neuen Album RADIO SERENITY.

Mit dem südafrikanischen Chor „ZABALAZA“ nimmt er Songs in den Townships von Kapstadt auf, mit dem sambischen Musiker „2WICE“ entstehen Songs im 16.Stock(ohne Fahrstuhl ! ) eines stillgelegten Hochhauses im Zentrum der Hauptstadt Lusaka. Auf Barbados nimmt er mit dem Rapper „NITRO“ groovige Tracks für denSong „MAN DON T CRY“ auf. In Namibia arbeitet Sprengler bei dem Projekt „HIT THE BEAT“ als Vocalcoach und Sänger und spielt mehrere Konzerte mit einheimischen Musikern im legendären „WAREHOUSE THEATRE“ in Windhoek.
Mit all diesen Eindrücken beginnt SPRENGLER das Puzzle aus Pop, Reggae und Worldbeats zusammenzusetzen und nimmt unter anderem in den Studios von EdoZanki , Alfred Kritzer , DJ Will und Pit Schönpflug das Finetuning für das Album vor. Er arbeitet u.a. mit Kosho von den Söhnen Mannheims und mit Alfred Kritzer, Keyboarder der Grönemeyer-Band zusammen, wo der wunderbare Song „CARAVAN OF GRIEF“ entsteht, der als aktuelle Single & Video am 25.11.2016 erscheint.
So entsteht, produziert von Pit Schönpflug, eine wunderbare Melange mit Sounds und Grooves aus Reggae, Ska, Pop und Worldbeats und natürlich mit engagierten Lyrics, die sich den aktuellen zeitgeschichtlichen Themen, wie z.B. der Flüchtlingskrise, dem Preis der Freiheit oder der Schönheit des afrikanischen Kontinents annehmen.
Konzipiert als Radioshow, führt MC und Radiohost RAS ABRAHAM aus Jamaica, der schon mit Legenden wie THE WAILERS zusammengearbeitet hat, moderierend durch das Album.

RADIO SERENITY. Zum Download erhältlich auf iTUNES, AMAZON und allen digitalen Plattformen.
Als CD erhältlich unter www.sprengler.com

Sprengler, RADIO SERENITY, Fizz-Records FR 5839 © 2016

 

Sprengler

The Cost Of Freedom

„THE COST OF FREEDOM“ ist die Single-Auskopplung des gleichnamigen, im Herbst erscheinenden Albums von Markus SPRENGLER.
Der Reggaesong, im Original von Marla Glen aus den 90-er Jahren, passt mit seinem zeitlosen Text zur aktuellen Flüchtlings- und Armuts-Problematik und den Widersprüchen unserer Wohlstands-Gesellschaft.

In neun Jahren als Sänger der erfolgreichen Ska Kombo THE BUSTERS, lernt SPRENGLER die guten und schlechten Seiten des Musikbusiness kennen, spielt große Festivals, u.a. das legendäre MONTREUX JAZZ FESTIVAL, tourt mit DIE ÄRZTE und hat Auftritte in namhaften Fernsehshows, wie der HARALD SCHMIDT SHOW oder ROCKPALAST.
Markus Sprengler wird der bundesweit erste Pop- und Rockbeauftrage bei der Stadt Mannheim und tourt mit seinem internationalen Projekt SUPERMERCATO.

www.sprengler.com